Erweitertes Führungszeugnis

Aus meinTestgelaende-Wiki
Version vom 4. März 2015, 10:20 Uhr von Annika (Diskussion | Beiträge)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Alle Personen, die als Betreuer*innen bei Veranstaltungen des Projektes meinTestgelaende.de Gruppen von Kindern und Jugendlichen begleiten, benötigen ein erweitertes Führungszeugnis. Das erweiterte Führungszeugnis ist für ehrenamtlich Tätige gebührenfrei. Mit der Bestätigung des Trägers bzw. Vereins kann das erweiterte Führungszeugnis bei der zuständigen Wohnsitzgemeinde gebührenfrei beantragt werden (Einwohnermeldeamt/Bürgerbüro).

Träger, für die ihr ehrenamtlich tätig seid, müssen für die Beantragung des erweiterten Führungszeugnisses schriftlich nachweisen, dass dieses erforderlich ist.

Eurer Träger kann dazu folgenden Text als Vorlage nutzen:


Antrag auf ein erweitertes Führungszeugnis
Bestätigung zur Vorlage beim zuständigen Bürgeramt / Einwohnermeldeamt

Hiermit bestätigt die Organisation eintragen, dass die nachfolgende Person
Name, Vorname
Straße
PLZ Ort
Geburtsdatum

für die Organisation eintragen ehrenamtlich tätig ist und die Organisation eintragen nach § 72 a SGB VIII die persönliche Eignung von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern zum Zwecke der Betreuung von Kindern und Jugendlichen an Hand eines erweiterten Führungszeugnisses gemäß § 30a Abs. 2b BZRG zu überprüfen hat.

Aus diesem Grunde muss der Organisation eintragen von der oben genannten Person ein erweitertes polizeiliches Führungszeugnis vorgelegt werden. Wir bitten um Übermittlung an den Antragsteller. Aufgrund dieser ehrenamtlichen Mitarbeit wird hiermit gleichzeitig die Gebührenbefreiung beantragt.

Mit freundlichen Grüßen
Unterschrift der Organisation




Viele Informationen zum Führungszeugnis im Allgemeinen, zu den Kosten und Kostenbefreiungen und den Bearbeitungszeiten sind auf der Website des Bundesamtes für Justiz zu finden.