GelaendeTest

Aus meinTestgelaende-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Bist du mit dabei?

Fehler beim Erstellen des Vorschaubildes: Ungültige Thumbnail-Parameter
Veranstaltungsort: Jugendbildungsstätte Berchum

GelaendeTest...das sind 5 Tage Action, Fun und buntes Leben. Vom 4. bis 8. August 2014 findet das deutschlandweite Event von meinTestgelaende. 80 Jugendliche, Redaktionsgruppen und Begleitpersonen kommen in der Jugendbildungsstätte Berchum/Hagen (www.esw-berchum.de/jubist) zusammen. Dich erwarten spannende Workshops, du kannst Jugendliche aus ganz Deutschland treffen, die Mitglieder anderer Redaktionsgruppen von meinTestgelaende.de kennenlernen und gemeinsam der Welt zeigen, was du machst und was dich ausmacht. Eingeladen sind alle Jugendlichen bis 27 Jahre, auch, wenn sie nicht an einer Redaktionsgruppe von meinTestgelaende.de mitarbeiten.

Anmeldung

Um Dich für den GelaendeTest anzumelden, musst Du das offizielle Anmeldeformular ausfüllen und uns zusenden. In diesem Formular haben wir hier einige Hinweise für Dich zusammengestellt.

Teilnahmevoraussetzungen

Für die Teilnahme am GelaendeTest musst Du mindestens 15 Jahre alt sein und darfst nicht älter als 27 Jahre alt sein. Wenn Du unter 18 Jahre alt bist, kannst Du nur gemeinsam mit anderen Jugendlichen in einer Gruppe teilnehmen, die von einer erwachsenen Person begleitet wird. Diese Begleitperson sollte pädagogische Fachkraft sein und mindestens eine Jugendleitercard (www.juleica.de) besitzen sowie Erfahrung in der Begleitung von Jugendgruppen nachweisen können. Außerdem muss diese Begleitperson vor Beginn der Veranstaltung ein erweitertes Führungszeugnis im Original bei uns vorlegen. Weitere Informationen dazu stehen im Artikel zum erweiterten Führungszeugnis.

Anmeldemöglichkeiten (E-Mail, Fax, Post, Telefon)

Du hast verschiedene Möglichkeiten, Dich für den GelaendeTest anzumelden. Du kannst das offizielle Anmeldeformular am Computer ausfüllen (PDF-Formular), ausdrucken, unterschreiben und wieder einscannen und uns per mail@meintestgelaende.de zusenden. Du kannst uns das ausgedruckte und unterschriebene Dokument auch per Fax (0391 7362 8487) oder per Post (meinTestgelaende c/o KgKJH Sachsen-Anhalt e.V., Liebigstraße 5, 39104 Magdeburg) zusenden.

Achtung! Bist Du unter 18 Jahre alt, muss neben Dir auch eine erziehungsberechtigte Person unterschreiben.

Außerdem ist eine telefonische Anmeldung möglich. Unter der Telefonnummer 0391.58 44 562 kannst die Online-Redaktion von meinTestgelaende.de anrufen. Gemeinsam gehen wir die Anmeldung durch, füllen für Dich das Formular aus und senden es Dir zu (E-Mail oder Post). Das Formular muss dann nur noch unterschrieben werden und wieder zurück geschickt werden (Fax, Mail oder Post).

Hast Du keine Möglich, dass Formular auszudrucken oder andere Fragen zur Anmeldung, dann schreib uns eine mail@meintestgelaende.de oder ruf an unter 0391.58 44 562 (Ortstarif).

Anreise und Veranstaltungsbeginn

Die Anreise sollte am 04.08.2014 möglichst bis 14:00 Uhr erfolgen. Eine Anreisebeschreibung zur Jugendbildungsstätte Berchum findet ihr auf der Website des Veranstaltungsortes. Dort findet ihr auch einen weiterführenden Link, um die Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu planen.

Wenn ihr mit dem Zug anreist und dann mit dem Bus weiter nach Berchum fahrt, plant bitte ca. eine Stunde für den Weg dorthin ein. Achtet auf die Abfahrtzeiten des Busses.

Sollte es bei eurer Anreise vom Hauptbahnhof Hagen zur Bildungsstätte dringende Gründe geben, die gegen eine Anreise mit dem ÖPNV sprechen, dann kontaktiert uns bitte rechtzeitig vor der Anreise unter mail@meinTestgelaende.de.

Bitte teilt uns vorab per E-Mail (mail@meinTestgelaende.de) mit, wann ihr in der Jugendbildungsstätte ankommen werdet, damit wir euch herzlich begrüßen können.

GelaendeTest im Netz

Facebook256.png Twitter256.png

Hastag der Veranstaltung #gelaende14

Programm

Culture on the road - deine Spur im Gelaende

Der GelaendeTest ist vollgepackt mit Workshops nur für dich. Wir bieten dir Bewegung, Kreativität und Medien zum Selbermachen. Freu dich auf Tage voller Action und Abende am Lagerfeuer. Folgender Ablauf ist geplant:

Montag: Anreise und Kennenlernen
Dienstag: Workshops
Mittwoch: Workshops
Donnerstag Workshops und Abschlussabend mit Konzert
Freitag: Abreise

Alle Workshops sind mit einer Dauer von drei Tagen angesetzt und werden von erfahrenen Expert*innen und Künstler*innen aus dem jeweiligen Bereich geleitet.

Beginn der Workshops täglich: 10:00 Uhr
Mittagspause: 12:30 - 14:00 Uhr
Ende der Workshops täglich: 18:00 Uhr

Unter folgendem Link kannst Du das Programm als PDF herunterladen:
PROGRAMM-GelaendeTest.pdf

Workshops

Beim GelaendeTest erwarten dich Action, Bewegung und Medien zum Selbermachen
Video- und Photo-Works: Lerne den Umgang mit der Kamera
Urban Dance Style - Tanz deine eigene Choreografie
Probiere Graffiti-Writings und lass dein eigenes Kunstwerk entstehen
Name Beschreibung Referent*in
Parkour Joggen war gestern. Was so leicht aussieht, kann dich ganz schön ins Schwitzen bringen. lerne verschiedene Grundtechniken wie das richtige Abspringen, Fallen, Drehen und Abrollen. Ein Vorgeschmack zum Workshop könnt ihr bekommen unter https://www.youtube.com/watch?v=yauTUT2WbhQ. Kevin Rutkowski & Luke Brandenburg
Flashmob Lerne verschiedene Techniken und Methoden wie FlashMobs, TapeArt, Stencils, Kleistern oder Installationen kennen und probiere sie selbst aus. Zwischen Kunst,

Kultur und Aktivismus ist dein Raum.

Archiv der Jugendkulturen
Songwriting Lass aus deinen Gedanken einen Song werden. Lerne etwas über Songstruktur,Hooklines, Hörgewohnheiten. Schreibe deinen eigenen Hit. Redaktionsgruppe "Was geht Almanya"
Video-Works Bring deine Bilder in Bewegung. Lerne die Grundlagen in Kameraführung, Ton, Schnitttechniken und Bildgestaltung und bestaune am Ende das Video. Redaktionsgruppe "Jeco"
Urban Dance Style Lerne verschiedene Urban Dance Styles wie Breakdance, Funkstyles, Dancehall und Krumping, House, Vogueing und Waacking mit ihrer Geschichte kennen.Probiere die Grundschritte und Bewegungen dieser Tanzstile aus und lass eine Choreographie entstehen. Archiv der Jugendkulturen
Geocaching Begib dich auf digitale Schatzsuche. Lerne Koordinaten zu lesen, den Umgang mit GPS-Geräten und nebenbei auch noch etwas zur Entstehung des Geocaching. Marcel Gießwein
Theater Do what you want und sei eine andere Person. Entwickle deine Rolle in einem Theater, das so echt ist, wie das Leben. Redaktionsgruppe "Heroes Duisburg"
Streetart Probiere Graffiti-Writings wie Tags, Alphabete, Throw-Ups und Pieces aus und erfahre etwas über die Geschichte der Graffiti-Kultur. Lass dein Graffiti- oder Streetart-Kunstwerkentstehen. Archiv der Jugendkulturen
Rap Geh zu den Wurzeln der #HipHop-Bewegung und verfasse deinen eigenen Raptext. Die Ergebnisse werden spontan und professionell aufgenommen und du erhältst eine CD

des Songs.

Archiv der Jugendkulturen
Photo-Works Lerne eine Sprache, die in der Schule kein Thema ist. Erfahre, wie du das perfekte Selfie machst und dein Smartphone zu einem mobilen Fotolabor wird. Die Welt der Bilder gehört dir. Der Workshop entfällt.
Workshop für Betreuungspersonen Für Betreuer*innen gibt es einen eigenen Workshop. Dort werden Schauspiel und Musik ausprobiert und es wird erprobt, wo die eigenen künstlerischen Fähigkeiten liegen. Im Workshop werden wir uns unsere eigene Bühne erobern, dort erste Schritte wagen und kleine Szenen und Songs entwickeln. Was bedeutet überhaupt Bühne? Wie ist es, dort zu stehen und zu sprechen? Was brauche ich, um mich auf der Bühne wohl zu fühlen? Wie setze ich eigene Ideen in Szenen und Songs um? Das sind die Fragen, mit denen wir uns beschäftigen werden. "Das Spiel ist die höchste Form der Forschung", sagte Albert Einstein und deshalb wollen wir im Rahmen des Workshops forschen, ausprobieren, versuchen, wagen und testen. Gandhi Chahine
 ? Hast du Lust, selber einen coolen Workshop anzubieten? Dann schreib uns eine Mail an die Online-Redaktion. Du

Abschlussabend

Nach einer spannenden Woche mit neuen Kontakten, Eindrücken und Erfahrungen findet am Donnerstag ein Abschlussabend mit Konzert für alle Teilnehmer*innen des GelaendeTest statt. Wir arbeiten zur Zeit an den Vorbereitungen für den Abend und werden weitere Informationen in Kürze hier veröffentlichen.

Kosten und Stornierung

Kostenfreie Teilnahme

Die Teilnahme am GelaendeTest ist für Dich kostenlos. Das heißt, wir bezahlen Deine Unterkunft in einem Mehrbettzimmer, Deine Verpflegung mit Frühstück, Mittag- und Abendessen. Außerdem stehen Dir während der Veranstaltung ausreichend Getränke (Wasser, Saft, Tee) zur Verfügung.


Stornokosten

Sagst Du Deine Teilnahme ab, behalten wir uns als Veranstalter*innen vor, Dir Stornokosten für Übernachtung und Verpflegung in Höhe von 34 Euro pro Tag in Rechnung zu stellen.


Fahrtkosten bis 51 Euro

Informationen zu den Fahrtkosten findest Du unter Fahrtkosten. Die Abrechnung Deiner Fahrtkosten für den GelaendeTest muss bis zum 23.08.2014 bei uns eingegangen sein.

Werbung

Wenn du für den GelaendeTest Werbung machen möchtest, dann kannst du bei uns Faltblätter kostenlos bestellen oder eine PDF herunterladen. Außerdem findest du uns auf Facebook und kannst dort Leute auf uns aufmerksam machen.

Presse

An dieser Stelle sammeln wir für euch die Presseberichte vom GelaendeTest.

107.7 Radio Hagen

Hier findet ihr den Radiobeitrag von 107.7 Radio Hagen live vom GelaendeTest.

Der Westen

Der Westen hat mehrfach vom GelaendeTest berichtet. Den Vorbericht "Projekt 'mein Testgelände' bringt Jugendliche zusammen und der Artikel aus der Veranstaltungswoche "Wir erleben hier eine super Atmosphäre" findet ihr beide im Internet (Die Überschriften in diesem Text sind zu den Artikeln verlinkt).

Pressekontakt

Vertreter der Medien sind herzlich eingeladen, den Gelaendetest zu besuchen. Über eine Berichterstattung freuen wir uns sehr. Der Ablaufplan des Gelaendetests ist unter Programm einzusehen. Ansprechpartner*innen für die Presse sind Annika Marggraff und Christoph Damm von der Onlineredaktion.

Annika Marggraff
E-Mail: am@meintestgelaende.de
Christoph Damm
E-Mail: cd@meintestgelaende.de

Pressemitteilung

Folgenden Text stellen wir für die Verwendung in Presse gern zur Verfügung:

Text


Beats, Lines und Moves: Eine Woche lang war Jugendkultur das gemeinsame Thema für 80 Jugendliche und Teamer*innen in der Jugendbildungsstätte Berchum. Unter dem Titel GelaendeTest fand eine große Anzahl an Workshops statt. Es wurde gerappt, getanzt, Songs wurden geschrieben. In Hagen wurden Wege beim Parkour entdeckt, die sonst keine Fußgängerin geht. Theater wurde gespielt, Graffiti gesprüht und die Gegend um Berchum wurde beim Geo-Caching erkundet.

Von Bremen bis München, von Zittau bis Duisburg: Teilnehmer*innen aus ganz Deutschland waren dabei. Die Vielfalt war riesig und es herrschte eine harmonische Stimmung. “Die Atmosphäre war … Ich hatte eine tolle Zeit mit den anderen Jugendlichen - das und viele andere Erfahrungen nehme ich gern mit nach Hause, so Yasin Üstünay aus Duisburg.

Der GelaendeTest richtete sich an Jugendliche bis 27 Jahre. Das fünftägige Programm vereinte kreative Arbeit, Bewegung und Medien zum Selbermachen. Die verbindenden Themen waren Gleichberechtigung und Partizipation.“In den Workshops war eine tolle Stimmung. Es sind in zwei Tagen mehrere Songs entstanden. Alle Teilnehmer*innen waren sehr motiviert”, berichtet auch Etrugrul … aus Hagen.

Am Donnerstagabend gab es zum Abschluss ein Konzert der Band STATION 17 im Kulturzentrum Kultopia Hagen. Die Hamburger haben extra für den GelaendeTest einen Stop im Rahmen ihrer “alles für alle”-Tour in Hagen eingelegt.

Der GelaendeTest ist eine Veranstaltung im Bundesprojekt “meinTestgelaende.de”, einer Website, auf der Jugendliche zeigen können, was sie machen und was sie ausmacht. Finanziert werden das Projekt und die Veranstaltung vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend. Träger ist die Bundesarbeitsgemeinschaft Jungenarbeit e.V. in Kooperation mit der Bundesarbeitsgemeinschaft Mädchenpolitik e.V.

Das Projekt ist im Internet zu finden unter www.meintestgelaende.de


Bilder

Diverse Bilder zu der Veranstaltung sind auf meinTestgelaende.de - Stichwort "GelaendeTest" zu finden.

Förderung

Der GelaendeTest und das Projekt meinTestgelaende.de werden gefördert vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend.

FB Grafik grün.jpg